Führung | “Gute Ideen sind nicht gefragt” – eine Einladung zum Dialog

Führung | “Gute Ideen sind nicht gefragt”

Gute Ideen sind nicht gefragt - Bildquelle: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Thesen und Antithesen zum Thema Führung

Eine Einladung zum Dialog!

Kennen Sie das, Sie haben eine wirklich gute Idee, aber Ihr Chef…

  • …lehnt generell alles Neue ab
  • …lehnt alle Ideen ab, die nicht von ihn sind
  • …erstickt die Ideen durch Bedenken
  • …hat Angst vor dem Mehraufwand
  • …scheut die Kosten
  • …gibt die Idee als seine aus

Wow, bei Ihnen ist das nicht so!

Da wird das Thema Innovation ganz groß geschrieben. Alle Mitarbeiter werden ermutigt etwas auszuprobieren und wenn es schief geht, nicht schlimm. Denn jeder weiß, nur aus Fehlern kann man lernen.

Wenn dann einer eine richtig gute Idee hat, wird diese auch umgesetzt. Ja, er erhält sogar eine schöne Prämie dafür.

Diskutieren Sie mit?

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Thema: “Gute Ideen” gemacht…


5 Tipps für Führungskräfte, um Ideen zu fördern

Belohnen Sie verrückte Ideen

Schreiben Sie Prämien aus für die verrückteste Idee des Monats, die umgesetzt werden kann. Je mehr Ideen produziert werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch eine wirklich, wirklich gute dabei ist. Vor allem setzten Sie damit die Hemmschwelle herab, dass eine Idee als Spinnerei abgetan wird. In einem Arbeitsklima in dem es normal ist über Veränderungen nachzudenken, wird das Schaffen von Neuem zur Philosophie. Wir machen das bei uns so!

Vermitteln Sie Sicherheit

Sobald Mitarbeiter spüren, dass der Chef wohlwollend auch Fehlversuche toleriert, werden diese mutiger. Schaffen Sie bewusst ein Arbeitsklima, indem Fehler erlaubt sind und Ausprobieren belohnt wird.

Initiieren Sie Projekte

Mitarbeiter, die Jahre lang das gleiche Aufgabenfeld bearbeiten stumpfen ab. Projektarbeit fördert Flexibilität. Mitarbeiter müssen sich auf ein neues Thema, ein neues Team und vielleicht sogar auf eine neue Arbeitsumgebung einstellen. Das Motto: “das haben wir schon immer so gemacht” ist damit schnell vom Tisch.

Suchen Sie den Kontakt

Die Zeiten in denen der Chef allein im stillen Kämmerlein regiert, sind vorbei. Lassen Sie ihre Bürotür offen stehen, wann immer es geht und laden Sie ihre Mitarbeiter zu einem offenen Austausch ein. Wer mit seiner Idee eine Woche warten muss, um eine Audienz zu erhalten, wird diese vergessen, verwerfen oder als nicht so wichtig einstufen.

Leben Sie Flexibilität

Arbeiten Sie mit Kernarbeitszeiten. Lassen Sie die Frühaufsteher und die Langschläfer zu den Zeiten arbeiten, an denen sie am leistungsfähigsten sind. Sorgen Sie dafür, dass Orte an denen Mitarbeiter zusammen kommen, sei es zum Frühstück oder zum Mittagessen freundlich und kreativ gestaltet sind. Organisieren Sie einen Künstler, dessen Aufgabe es ist, diese Räume immer wieder umzugestalten. Eine angenehme Atmosphäre fördert den informellen Austausch und damit neue Ideen.

 


Ganz nebenbei bemerkt!

Die CES® 2016 läuft gerade.

Wer also Lust hat sich über aktuelle, neue Ideen auf dem Sektor Verbrauchertechnolgien zu informieren, der sollte sich die Zeit nehmen und auf der Webseite der CES, auf der die diesjährigen AWARD-Träger vorgestellt werden, stöbern…

CES 2017 Innovation Awards

The Consumer Technology Association (CTA)TM, Veranstalter der CES®, das weltweite Forum für erfolgreiche Unternehmen, die im Sektor Verbrauchertechnologien tätig sind, gab heute (11.11.16) die Best of Innovation Honorees der CES® 2017 bekannt. Die CES Innovation Awards werden jährlich vergeben und würdigen hervorragende Produktdesigns und –techniken in 28 Produktkategorien.

„Die Preisträger bzw. Honorees stehen für Spitzenleistungen in puncto Einfallsreichtum und Design im Bereich der Verbrauchertechnologie“, so Karen Chupka, Sr. VP, CES & Corporate Business Strategy, CTA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.